QR Code Business Card

Pause


Liebe Besucher,

wir legen eine kurze Pause ein. Zurzeit ist es uns aus privaten Gründen nicht möglich, Beiträge zu erstellen und zu veröffentlichen. Desweiteren hat sich ein Fehler in der WordPress-Kommentarfunktion eingeschlichen. Wir suchen schon seit ein paar Tagen nach einer Lösungsmöglichkeit, sind aber noch nicht fündig geworden. Solange das Kommentarformular nicht einwandfrei funktioniert, macht es für uns keinen keinen Sinn, Beiträge zu veröffentlichen.

Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns euch bald wieder begrüßen zu können.

Euer Team von peter’s coffee corner
Rosi, Manuel, Holger und Peter

Wahrheit oder Verschwörung?

Stilblüten 33

stilblueten

  • Der Windschutz bei Feldern in der Toskana ist notwendig für die Bauern wegen der Erektionsgefahr.
  • Früher haben die Frauen mit der Heirat ihren Namen und ihre Unschuld verloren, später nur noch ihren Namen und jetzt dürfen sie den auch noch behalten.

Kaffee-Satz vom 10.02.2017

kaffee-satz

„Es ist ein schwerer Irrtum, zu glauben, daß sich das Wertvollste erhält oder daß das Wertvolle nach Jahrhunderten zu neuem Leben und endgültiger Wirkung auftaucht. Erhalten bleibt: wer am lautesten geschrien hat.“

Informationen zum Autor

Kurt Tucholsky
* 9. Januar 1890 in Berlin, Deutschland
† 21. Dezember 1935 in Göteborg, Schweden
war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel.

Tucholsky zählt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik. Als politisch engagierter Journalist und zeitweiliger Mitherausgeber der Wochenzeitschrift Die Weltbühne erwies er sich als Gesellschaftskritiker in der Tradition Heinrich Heines. Zugleich war er Satiriker, Kabarettautor, Liedtexter, Romanautor, Lyriker und Kritiker (Literatur, Film, Musik).

Tanzen will gelernt sein…


Waldorfschulen (auch: Rudolf-Steiner-Schulen und in Deutschland Freie Waldorfschulen) sind Schulen, an denen nach der von Rudolf Steiner (1861–1925) begründeten Waldorfpädagogik unterrichtet wird.

weiterlesen

coffee time

http://peters-coffee-corner.tumblr.com/post/155182628160/thebaristalifeofficial-the-journey-of-a-coffee

Akute Verwechslungsgefahr


Eingesandt von Kuddel | Link: Men in Blech

Kaffee-Satz vom 05.02.2017

kaffee-satz

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“

Informationen zum Autor

Aristoteles
* 384 v. Chr. in Stageira, Griechenland
† 322 v. Chr. in Chalkis, Griechenland
gehört zu den bekanntesten und einflussreichsten Philosophen der Geschichte. Sein Lehrer war Platon, doch hat Aristoteles zahlreiche Disziplinen entweder selbst begründet oder maßgeblich beeinflusst, darunter Wissenschaftstheorie, Logik, Biologie, Physik, Ethik, Staatstheorie und Dichtungstheorie. Aus seinem Gedankengut entwickelte sich der Aristotelismus. Aristoteles gründete nach Platons Tod eine eigene Philosophenschule, die Peripatetische Schule. Er war zwischenzeitlich auch Lehrer und Erzieher von Alexander dem Großen.

Jilet Ayse, Deutschland, wir müssen reden!

Idil Baydar als Jilet Ayse: Deutschland, wir müssen reden!
Toupierte Haare, laute Stimme, „Ghetto-Sprech“ und einen fragwürdigen Modestil: Das ist die 18-jährige neuköllner Türkin Jilet Ayse. Das Abziehbild der „Kanakin, die eine große Klappe, aber keinen Job hat, und sich gerne mal mit ihrem Freund prügelt“. Jilet Ayse ist natürlich nur ein Trick: Hinter der Kunstfigur steckt Idil Baydar, Tochter türkischer Einwanderer, ehemalige Waldorfschülerin mit Abitur und Soziologie-Studium.

weiterlesen

Kleine Geschenke erhalten die Feindschaft