stilblueten

  • Meine Schwester wird im nächsten Monat ihren zukünftigen Mann heiraten. Bereits jetzt hängt sie voller Geigen und sagt, bald wird sie den siebten Himmel fühlen.
  • Von mir zu Hause, von meinen Eltern und meinen Schwestern gibt es nichts zu erzählen. Bei uns geht es immer ziemlich gewöhnlich zu.
  • Auf dem Dorf haben die Spatzen ein leichteres Leben. Dort finden sie oft wohlschmeckende Äpfel, die ihnen die Pferde voll Dampf hinterlassen.
  • Der Hauptmann zog eilends seinen Säbel und schoss den Angreifer nieder.
  • Die Gleichberechtigung hat die Frau den Männern völlig gleich gemacht. Aber an vielen Stellen gibt es noch immer erhebliche Unterschiede.
  • Eine Ehe schießt man auch, um Kinder zu haben. Aber oft sind auch zuerst die Kinder da, unter deren Druck dann die Ehe zustandekommt.
  • Mein Freund Martin ist nicht versetzt worden, weil er zu wenig Sitzfleisch hat.
  • Ich und mein Bruder Werner sind Brüder, man kann fast schon sagen: Geschwister.
  • Meine Tante Ilse ist seit letzter Woche Witwe. Jetzt hat sie schon zwei verschiedene Männer.
  • Von unserem Waldspaziergang kamen wir sehr spät zurück. Alle Vögel hatten schon ausgesungen, die schwarze Dunkelheit rieselte von den Bäumen herab, unter unseren suchenden Füßen knirschte das Moos. Es war eine richtige stille Nacht.
Diesen Inhalt mit Freunden teilen: