Die aktuellen Beiträge aus dem Bereich Kaffee-Satz:


    Kaffee-Satz vom 30.03.2017

    kaffee-satz

    „Man führt nicht mehr genug Selbstgespräche heutzutage. Man hat wohl Angst, sich selbst die Meinung zu sagen.“

    Informationen zum Autor

    Jean Hyppolyte Giraudoux
    * 29. Oktober 1882 in Bellac, Haute-Vienne
    † 31. Januar 1944 in Paris
    war ein französischer Berufsdiplomat und Schriftsteller. Als solcher war er vor allem für die Entwicklung des französischen Theaters der Zwischenkriegszeit sehr bedeutsam

    veröffentlicht am 30.03.2017
    geschrieben von Peter
    hinterlasse einen Kommentar


    Kaffee-Satz vom 23.03.2017

    kaffee-satz

    „Sarkasmus ist die niedrigste Form des Witzes, aber die höchste Form der Intelligenz.“

    Informationen zur Autorin

    Val McDermid
    * 4. Juni 1955 in Kirkcaldy, Schottland
    ist eine schottische Schriftstellerin.

    veröffentlicht am 23.03.2017
    geschrieben von Peter
    hinterlasse einen Kommentar


    Kaffee-Satz vom 19.03.2017

    kaffee-satz

    „Derjenige der Fliegen lernen will, muß erstmal lernen auf beiden Beinen zu stehen. Man kann nicht mit dem Fliegen anfangen.”

    Informationen zum Autor

    Friedrich Wilhelm Nietzsche
    * 15. Oktober 1844 in Röcken 
    † 25. August 1900 in Weimar
    war ein Klassischer Philologe, der postum als Philosoph zu Weltruhm kam. Als Nebenwerke schuf er Dichtungen und musikalische Kompositionen. Ursprünglich preußischer Staatsbürger, war er seit seiner Übersiedlung nach Basel 1869 staatenlos 

    veröffentlicht am 19.03.2017
    geschrieben von Peter
    hinterlasse einen Kommentar


    Kaffee-Satz vom 15.03.2017

    kaffee-satz

    „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“

    Informationen zum Autor

    Kurt Tucholsky
    * 9. Januar 1890 in Berlin, Deutschland
    † 21. Dezember 1935 in Göteborg, Schweden
    war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel.

    Tucholsky zählt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik. Als politisch engagierter Journalist und zeitweiliger Mitherausgeber der Wochenzeitschrift Die Weltbühne erwies er sich als Gesellschaftskritiker in der Tradition Heinrich Heines. Zugleich war er Satiriker, Kabarettautor, Liedtexter, Romanautor, Lyriker und Kritiker (Literatur, Film, Musik).

    veröffentlicht am 15.03.2017
    geschrieben von Peter
    hinterlasse einen Kommentar


    Kaffee-Satz vom 11.03.2017

    kaffee-satz

    „Wer andere unglücklich macht, gibt gewöhnlich vor, ihr Bestes zu wollen.“

    Informationen zum Autor

    Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues
    * 6. August 1715 in Aix-en-Provence, Frankreich
    † 28. Mai 1747 in Paris, Frankreich
    war ein französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller.

    veröffentlicht am 11.03.2017
    geschrieben von Rosi
    hinterlasse einen Kommentar


    Kaffee-Satz vom 07.03.2017

    kaffee-satz

    „Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.“

    Informationen zum Autor

    Arthur Schopenhauer
    * 22. Februar 1788 in Danzig, Polen
    † 21. September 1860 in Frankfurt/M., Deutschland
    war ein deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer. Schopenhauer entwarf eine Lehre, die gleichermaßen Erkenntnistheorie, Metaphysik, Ästhetik und Ethik umfasst. Er sah sich selbst als Schüler und Vollender Immanuel Kants, dessen Philosophie er als Vorbereitung seiner eigenen Lehre auffasste. Weitere Anregungen bezog er aus der Ideenlehre Platons und aus Vorstellungen östlicher Philosophien. Innerhalb der Philosophie des 19. Jahrhunderts entwickelte er eine eigene Position des Subjektiven Idealismus und vertrat als einer der ersten Philosophen im deutschsprachigen Raum die Überzeugung, dass der Welt ein irrationales Prinzip zugrunde liegt.

    veröffentlicht am 07.03.2017
    geschrieben von Manuel
    hinterlasse einen Kommentar


    Kaffee-Satz vom 10.02.2017

    kaffee-satz

    „Es ist ein schwerer Irrtum, zu glauben, daß sich das Wertvollste erhält oder daß das Wertvolle nach Jahrhunderten zu neuem Leben und endgültiger Wirkung auftaucht. Erhalten bleibt: wer am lautesten geschrien hat.“

    Informationen zum Autor

    Kurt Tucholsky
    * 9. Januar 1890 in Berlin, Deutschland
    † 21. Dezember 1935 in Göteborg, Schweden
    war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel.

    Tucholsky zählt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik. Als politisch engagierter Journalist und zeitweiliger Mitherausgeber der Wochenzeitschrift Die Weltbühne erwies er sich als Gesellschaftskritiker in der Tradition Heinrich Heines. Zugleich war er Satiriker, Kabarettautor, Liedtexter, Romanautor, Lyriker und Kritiker (Literatur, Film, Musik).

    veröffentlicht am 10.02.2017
    geschrieben von Rosi
    hinterlasse einen Kommentar


    Kaffee-Satz vom 05.02.2017

    kaffee-satz

    „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“

    Informationen zum Autor

    Aristoteles
    * 384 v. Chr. in Stageira, Griechenland
    † 322 v. Chr. in Chalkis, Griechenland
    gehört zu den bekanntesten und einflussreichsten Philosophen der Geschichte. Sein Lehrer war Platon, doch hat Aristoteles zahlreiche Disziplinen entweder selbst begründet oder maßgeblich beeinflusst, darunter Wissenschaftstheorie, Logik, Biologie, Physik, Ethik, Staatstheorie und Dichtungstheorie. Aus seinem Gedankengut entwickelte sich der Aristotelismus. Aristoteles gründete nach Platons Tod eine eigene Philosophenschule, die Peripatetische Schule. Er war zwischenzeitlich auch Lehrer und Erzieher von Alexander dem Großen.

    veröffentlicht am 05.02.2017
    geschrieben von Rosi
    hinterlasse einen Kommentar


    Kaffee-Satz vom 31.01.2017

    kaffee-satz

    „Wenn man den menschlichen Geist von einer Hypothese befreit, die ihn unnötig einschränkte, die ihn zwang, falsch oder halb zu sehen, falsch zu kombinieren, anstatt zu schauen zu grübeln, anstatt zu urteilen zu sophistisieren, so hat man ihm schon einen großen Dienst erzeigt.“

    Informationen zum Autor

    Johann Wolfgang von Goethe
    * 28. August 1749 in Frankfurt am Main, Deutschland
    † 22. März 1832 in Weimar, Deutschland
    war ein deutscher Dichter, Theaterleiter, Naturwissenschaftler, Kunsttheoretiker und Staatsmann. Er gilt als bedeutendster deutscher Dichter und als herausragende Persönlichkeit der Weltliteratur.

    veröffentlicht am 31.01.2017
    geschrieben von Manuel
    hinterlasse einen Kommentar


    Kaffee-Satz vom 26.01.2017

    kaffee-satz

    „Stellen Sie sich vor, daß Sie Atlas sehen, den Riesen, der die Welt auf den Schultern trägt. Sie sehen ihn da stehen, Blut rinnt ihm über die Brust, seine Knie knicken ein, seine Arme zittern, versuchen aber, die Weltkugel mit letzter Kraft hochzuhalten, doch je mehr er sich müht, desto schwerer lastet die Welt auf seinen Schultern. Wenn Sie ihn so vor sich sehen: Was raten Sie ihm? Die Welt abzuwerfen.“

    Informationen zur Autorin

    Ayn Rand – Alissa Sinowjewna Rosenbaum
    * 02. Februar 1905 in Sankt Petersburg, Russland
    † 06. März 1982 in New York, USA
    war eine russisch-amerikanische Bestseller-Autorin, die sich zu Themen der Ökonomie, politischen Philosophie und Ethik äußerte

    veröffentlicht am 26.01.2017
    geschrieben von Holger
    hinterlasse einen Kommentar