QR Code Business Card

2. Advent

adventskerzeWinternacht

Verschneit liegt rings die ganze Welt,
Ich hab’ nichts, was mich freuet,
Verlassen steht der Baum im Feld,
Hat längst sein Laub verstreuet.

Der Wind nur geht bei stiller Nacht
Und rüttelt an dem Baume,
Da rührt er seinen Wipfel sacht
Und redet wie im Traume.

Er träumt von künftiger Frühlingszeit,
Von Grün und Quellenrauschen,
Wo er im neuen Blütenkleid
Zu Gottes Lob wird rauschen.

Joseph von Eichendorff (1788 – 1857)

Is lieb?

https://islieb.tumblr.com/post/167669158126/auf-dem-spielplatz-is-fies

Kaffee-Satz vom 08.12.2017

kaffee-satz

„Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, dass sie demokratische Rechte missachtet!“

Informationen zum Autor

Gustav Heinemann
* 23. Juli 1899 in Schwelm, Deutschland
† 7. Juli 1976 in Essen, Deutschland
Gustav Walter Heinemann war ein deutscher Politiker und der dritte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.

Von 1946 bis 1949 war er Oberbürgermeister von Essen und von 1949 bis 1950 Bundesminister des Innern. Wegen der von Konrad Adenauer eingeleiteten Wiederbewaffnung der Bundesrepublik trat er 1950 als Innenminister zurück. 1952 verließ er die CDU und gründete die Gesamtdeutsche Volkspartei (GVP). 1957 trat er der SPD bei. Von 1966 bis 1969 war Heinemann im Kabinett Kiesinger (GroKo) Bundesminister der Justiz und von 1969 bis 1974 Bundespräsident.

coffee time

https://peters-coffee-corner.tumblr.com/post/166474671750

San Nicola

In Italien, wird, wie in Deutschland auch, am 6. Dezember Nikolaus gefeiert, allerdings heißt der Heilige dort San Nicola. Der kleine Bruder vom Weihnachtamann wird in Italien ganz ähnlich gefeiert wie in Deutschland. Nachts bringt San Nicola kleine Geschenke und Süßigkeiten auf den Gabenteller vor dem Schlafzimmer der Kinder. Da in Italien noch die weihnachtlichen Feste der Santa Lucia am 13. Dezember und Befana am 6. Januar gefeiert werden, hat das Nikolausfest nur eine untergeordnete Bedeutung.

weiterlesen

Optisches

weiterlesen

1. Advent

adventskerzeIm Winter

Die Tage sind so dunkel,
Die Nächte lang und kalt;
Doch übet Sternenfunkel
Noch über uns Gewalt.

Und sehen wir es scheinen
Aus weiter, weiter Fern’,
So denken wir, die Seinen,
Der Zukunft unsres Herrn.

weiterlesen

Akute Verwechslungsgefahr

Kinderstunde live


#Jamaika #GroKo #Berliner Puppenkiste #Marionettentheater

coffee time

https://peters-coffee-corner.tumblr.com/post/166474685520/caraincertezza-paul-mc-cartney